In Merheim zuhause

Ein neuer Ortsmittelpunkt für Merheim

In Merheim zuhause

Mit der bis nach Bergisch-Gladbach verlängerten Streckenführung der Stadtbahnlinie 1 wurde das zentral im rechtsrheinischen Kölner Stadtteil Merheim gelegene Grundstück der ehemalige Wendeschleife nicht mehr benötigt, lag über Jahre brach und verwilderte.

Die moderne stadt erwarb die Fläche von der Stadt Köln und den Kölner Verkehrsbetrieben, um dort, umgeben von einer gewachsenen Struktur aus Einfamilienhäusern, Geschosswohnungsbau, Gewerbe und Einzelhandel in verkehrsgünstiger Lage mit einem Ensemble aus 78 Mietwohnungen, einer Kindertagesstätte, Arztpraxen und Ladenlokalen einen neuen attraktiven Ortsmittelpunkt für Merheim zu schaffen.

INFOBOX
Planungsgebiet8.340 qm
Bauherr
modernes köln GmbH
Nutzung: Wohnen, Büro, Einzelhandel, Kita
ArchitekturGatermann + Schossig, Köln
FertigstellungMai 2015
AdresseKieskaulerweg,
51109 Köln-Merheim

Zuhause im Ortsmittelpunkt

Der Kölner Stadtteil Merheim ist hervorragend mit Bus und Bahn aber auch mit dem Auto an die Innenstadt und an das Umland angebunden. Was dem durch das städtische Klinikum geprägten Stadtteil noch gefehlt hat war ein Ortsmittelpunkt. Mit seiner Kombination aus teilweise barrierefreien Wohnungen, Büros, Einzelhandel für die tägliche Versorgung und einer Kita schafft ‚In Merheim zuhause‘ diesen Mittelpunkt, der genau an der Verbindung von Zubringerbussen und der schnellen Stadtbahnlinie 1 liegt.

Die besonderen Qualitäten des Rechtsrheinischen kommen in Merheim verstärkt zum Tragen: Kurze Wege in den Königsforst und zur Nachbarschaft z.B. zum Bensberger Schloss, aber auch eine gute Verkehrsanbindung an die Kölner Innenstadt.

Weitere Referenzen

Mittendrin in Ehrenfeld

Lückenschluss in der Christianstraße

Clouth 3

Im Osten des Clouth-Quartiers

Rheinauhafen

Ankerplatz für neue Architektur

Clouth.zwei

Nippes.Neu.Erleben.

Index